Auszeichnungen Dorotheenhof

    Weimar Highlights

    Stadtschloss WeimarHaus am HornGoethes GartenhausMarkt WeimarSchillerhaus WeimarSchloss BelvedereHauptgebäude der Bauhaus Universität Weimar
    Bildergalerie Weimar


    Weimar ist eigentlich ein Park, an dem eine Stadt liegt … befand einst der Historiker und Schriftsteller Adolf Stahr, und auch heute noch ist Weimar ein märchenhaftes Weltdorf inmitten des grünen Herzens Deutschlands. In der Kulturstadt Weimar ist der Geist der deutschen Klassik lebendig, der Geist der Weimarer Republik, der Geist der Bauhaus-Ära. Cranach, Bach, Goethe, Schiller, Coudray, Nietzsche, Liszt, Kessler, Feininger lebten und wirkten hier und gaben dieser Stadt ihr einzigartiges Flair. So war es also nur konsequent, dass Weimar 1999 Deutschlands erste Kulturhauptstadt Europas wurde. www.weimar.de


    Weitere Links: Veranstaltungen in Weimar . Kunstfest Weimar

    Stadtrundgang

    Großer Stadtrundgang

    Der Rundgang führt vom Marktplatz mit Rathaus und Lucas-Cranach-Haus zum Platz der Demo-kratie mit Blick zum Stadtschloss und zur Herzogin Anna Amalia Bibliothek, durch den Park an der Ilm mit Goethes Gartenhaus, weiter zum Liszt-Haus, zur Bauhaus-Universität, zum Historischen Friedhof mit der Fürstengruft, zu Goethes Wohnhaus am Frauenplan, durch die Schillerstraße zum Schillerhaus und auf den Theaterplatz mit dem Deutschen Nationaltheater und dem Goethe- und Schiller-Denkmal.


    Stadtführungen auf weimar.de

    Goethes Wohnhaus

    Goethes Wohnhaus

    Eines der wichtigsten Zeugnisse des klassischen Weimars: Fast 50 Jahre lang bewohnte Johann Wolfgang von Goethe das im barocken Stil erbaute Haus. Heute ist weitgehend der Zustand aus Goethes letzten Lebensjahren zu besichtigen. mehr


    Goethes Gartenhaus

    Goethes Gartenhaus

    Der Herzog hat es Goethe gekauft und er wohnte darin bis zu seinem Umzug an den Frauenplan. Ein Zufluchtsort für Goethe und nach seinem Tod eine Wallfahrtsstätte der Goetheverehrer. mehr


    Schillers Wohnhaus

    Schillers Wohnhaus

    Seine letzten drei Lebensjahre verbrachte Friedrich Schiller in dem Bürgerhaus an der damaligen Esplanade. Heute ist es im Stil der Schillerzeit mit teilweise originalem Inventar eingerichtet. mehr


    Bauhaus-Museum

    Bauhaus-Museum

    In Weimar ist sie gegründet worden – die berühmte Designhochschule mit weltweiter Ausstrahlung. Rund 500 Exponate von Lehrern und Schülern der bedeutenden Avantgardeschule sind im Bauhaus-Museum zu sehen. mehr


    Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek

    Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek

    Die Bibliothek hat ihren Hauptsitz im Grünen Schloß, das Nicol Gromann zwischen 1562 und 1565 im Auftrag des Herzogs Johann Wilhelm als fürstliches Wohngebäude errichtet hat. Zur Bibliothek wurde das Gebäude auf Befehl Herzogin Anna Amalias zwischen 1761 und 1766 ausgebaut. mehr

    Schloß Tiefurt

    Schloss Tiefurt

    Sommersitz der Herzogin Anna Amalia und „Lieblingsnest“ der Weimarer Hofgesellschaft mit ihren Dichtern und Denkern, ein Landschlösschen in einem reizvollen Park. mehr


    Schloß Belvedere

    Schloss Belvedere

    Barockschloß Herzog Ernst Augusts mit einer weitläufigen Gartenanlage mit Orangerie, Heckentheater, Wasserspielen und einem Rokoko-Museum. mehr


    Schloss Ettersburg

    Schloss Ettersburg

    Das Ettersburger Schloss besteht aus dem alten Schloss, der sich anschließenden Kirche und dem vorgelagerten Schloss. Zunächst hatte dort Anna Amalia ihren Sommersitz. Das Schloss wird derzeit Schritt für Schritt restauriert. mehr


    Stadtschloss Weimar

    Stadtschloss Weimar

    Die heutige Gestalt des Weimarer Stadtschlosses, der Residenz der Herzöge von Sachsen-Weimar und Eisenach, hat sich in über fünfhundertjähriger Bauzeit entwickelt. mehr

    Park an der Ilm

    Park an der Ilm

    Goethe beeinflusste die Gestaltung des Landschaftsparks sehr stark. Heute finden sich Spuren klassischer und nachklassischer Zeit. Charakteristisch sind die zahlreichen Sichtachsen.  mehr


    Schlosspark Tiefurt

    Schlosspark Tiefurt

    Der jüngste Sohn Anna Amalias, Prinz Constantin, legte die ersten landschaftlich gestalteten Partien an. Als seine Mutter ihren Sommersitz nach Tiefurt verlegte, setzte sie die Parkgestaltung schrittweise fort. mehr


    Schlosspark Belvedere

    Schlosspark und Orangerie Belvedere

    Die repräsentative barocke Gartenanlage von 1748 im strengen französischen Stil wurde später in einen englischen Garten umgewandelt. Zur Orangerie für die wertvollen Orangenbäume und Lustgarten gesellten sich ein Russischer Garten, ein Heckengarten und ein Irrgarten. mehr


    Garten an Herders Wohnhaus

    Garten an Herders Wohnhaus

    Hinter dem Pfarrhaus der Stadtkirche befanden sich die Gärten der Prediger und Lehrer. Auch der berühmte Theologe und Philosoph Johann Gottfried Herder bewohnte mit seiner großen Familie die Superintendentur. Der Hausgarten wurde intensiv genutzt.

    This post is also available in: Englisch