Eine Tagung kann eine sehr anstrengende Angelegenheit sein. Vorträge, die niemanden mitreißen, Produktvorstellungen, die nicht überzeugen und Themen, die nicht wirklich interessant sind. Wenn dann auch noch das Tagungshotel zu wünschen übrig lässt, sehen viele eine Tagung oder ein Seminar als verschwendete Zeit an. Es geht natürlich auch anders, beispielsweise im Tagungshotel Dorotheenhof in Weimar. Das vier Sterne Wellnesshotel liegt in einem wunderschönen Park. Es bietet neben dem richtigen räumlichen Rahmen für Tagungen und Konferenzen auch alles, was der anspruchsvolle Gast von einem erstklassigen Tagungshotel erwarten darf.

Auf die Räume kommt es an

Wie gut oder weniger gut eine Tagung, ein Seminar oder ein Workshop verlaufen, das hängt immer mit den Räumlichkeiten zusammen, in denen die Veranstaltungen stattfinden. Das Tagungshotel Dorotheenhof bietet gleich mehrere Möglichkeiten, wenn es um Seminare und Bankette geht. Jeder Raum lässt sich nach den Vorstellungen des Veranstalters gestalten. Auf diese Weise bleibt die Zahl der Teilnehmer an einer Tagung flexibel. Das „Parlament“, die Bibliothek, der „Dorotheensaal“ und auch der Tagungsraum „Ettersburg“ bieten alles, was von modernen Tagungsräumen erwartet wird. Alle Räume sind mit einem Internetanschluss ausgestattet und haben darüber hinaus ein Flipchart, einen Flatscreen sowie eine Leinwand und einen Beamer. Das gilt auch für den Dorotheensaal, der Platz für bis zu 80 Tagungsteilnehmer bietet. Von dem hellen, freundlich Raum aus können die Gäste über eine Treppe direkt in den Park gelangen, um sich dort wenig die Füße zu vertreten.

Angenehm tagen

Ganz gleich, ob es sich um eine Veranstaltung im kleinen Kreis mit nur zehn Personen oder um eine große Tagung mit über 100 Teilnehmern handelt, die Räume im Tagungshotel Dorotheenhof sind bestens ausgestattet. Für die Teilnehmer stehen neben Mineralwasser und Apfelsaft eine Auswahl an frischem Obst, Kleingebäck aus der hoteleigenen Küche sowie Kaffee und Tee bereit. Nach einem anstrengenden Tag ist der Spa- und Beautybereich im Tagungshotel Dorotheenhof der ideale Ort, um sich zu entspannen. Ein Besuch in der Sauna, eine Massage oder einfach nur eine kleine Auszeit im Raum der Stille sind das beste Rezept, um sich nach einem Arbeitstag zu erholen. Auch ein Fußbad und eine Fußmassage mit duftenden Aromaöl sind ideal, wenn es um Stressbewältigung geht. Für die Damen bietet der Beautybereich neben einem dezenten Make-up für den Tag auch ein schickes Make-up für den Abend an.

Essen im Tagungshotel Dorotheenhof

Wer den ganzen Tag konzentriert arbeitet, der sollte sich am Abend ein gutes Essen gönnen. Auch hier hat das Tagungshotel in Weimar alles, was das Herz eines Gourmets höherschlagen lässt. Im Restaurant „Le Goullon“ genießen die Gäste die regionale Küche aus Thüringen. Serviert werden aber auch internationale Spezialitäten, die Chefkoch Herr A. und sein Team in der Küche zaubern. Obst und Gemüse kommen aus dem hoteleigenen Garten frisch auf den Teller und wer möchte, der kann auch alte Gemüsesorten wie Mangold, Melde oder Portulak versuchen. Nach dem Essen wartet die Hotelbar auf die Gäste. Dort wird der Tag mit einem Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier perfekt abgerundet. Alle, die vielleicht noch einen kleinen Abendspaziergang machen möchten, können das im alten Park, der das Tagungshotel umgibt.

Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion vom Romantik Hotel Dorotheenhof Weimar.
Redaktion