Kochen macht ebenso viel Spaß wie ein gutes Essen. Der Unterschied besteht darin, dass zwar alle gerne essen, aber nicht jeder in der Lage ist, ein komplettes Menü zu kochen. Wer für sich und die Familie in Zukunft öfter mal am Herd stehen möchte, kann bei einem Aufenthalt in Weimar die Gelegenheit nutzen und einen Kochkurs buchen. Das Wellnesshotel Dorotheenhof bietet Kochkurse mit dem Chefkoch an und diese Kochkurse sind nicht nur lehrreich, sie machen auch noch sehr viel Spaß.

Kochen für alle

Im hoteleigenen Restaurant „Le Goullon“ dreht sich alles um den Genuss und die Köstlichkeiten, die Chefkoch Herr A. mit seinem Team in der Küche zaubert. Die Gäste des Wellnesshotels Dorotheenhof können aber nicht nur essen, die haben auch die Möglichkeit, Kochkurse zu belegen und kochen zu lernen. Herr A. bietet Kochkurse zu ganz unterschiedlichen Themen an. Wer beispielsweise im Rahmen einer Tagung im Wellnesshotel Dorotheenhof wohnt, der kann mit seinen Kollegen eine Küchenparty veranstalten. Daran können bis zu 30 Personen teilnehmen. Die Kochkurse in der hoteleigenen Kochschule bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, kleine Leckereien zuzubereiten und ein gutes Glas Wein zu trinken. Außerdem können sie sich vom Küchenchef in die Geheimnisse der feinen Küche einweihen lassen.

In den Ferien kochen lernen

Kochkurse zu belegen, ist auch in den Ferien eine sehr gute Idee. Die Kochkurse im Wellnesshotel Dorotheenhof dauern einen ganzen Tag. Am Abend wird das, was die Teilnehmer gekocht haben, in einem festlichen Rahmen im Hotelrestaurant „Le Goullon“ serviert. Der Tag beginnt für die Teilnehmer des Kochkurses mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend geht es mit Herr A. an die Zubereitung eines Menüs mit vier Gängen. Während des Kurses lernen die Teilnehmer nicht nur viele Tricks vom Küchenchef Herr A.. Daneben genießen sie auch eine Weinprobe, um den passenden Wein für das Abendessen zu finden. Nach dem Mittagessen konzentrieren sich alle wieder auf den Kurs, um sich dann am Nachmittag ein wenig auszuruhen. Um 19:00 Uhr ist es dann endlich so weit: Das selbst gekochte Essen wird im Restaurant „Le Goullon“ serviert. Als Erinnerung gibt es noch eine Mappe mit allen Rezepten, damit die Teilnehmer das Menü auch zu Hause nachkochen können sowie eine Schürze der Küchenwerkstatt zur Erinnerung.

Der Tisch des Chef´s

Das Wellnesshotel Dorotheenhof hat nicht nur Kochkurse für seine Gäste im Programm, sondern bietet auch die Möglichkeit, an einem ganz besonderen Tisch Platz zu nehmen. „Chef´s Table“, der Tisch des Chefs nennt sich dieser besondere Tisch. Er ist perfekt für alle, die zum einen gerne essen und zum anderen mehr über die Speisen und ihre Zubereitung wissen wollen. Die Gäste nehmen am festlich gedeckten Tisch in der Küchenwerkstatt Platz und genießen ein von Chefkoch Herr A. gekochtes Menü mit drei Gängen. Zu jedem Gang erfahren die Gäste interessante Einzelheiten über die Zutaten und die Tricks der Zubereitung. Herr A. erklärt aber auch, warum es genau dieser Wein ist, der zur Vorspeise passt, und unter welchen Gesichtspunkten er den passenden Wein zum Hauptgang und zum Dessert ausgesucht hat. Für die Gäste ist es ein interessanter und vor allem ein sehr amüsanter Abend.

Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion vom Romantik Hotel Dorotheenhof Weimar.
Redaktion